HOME > Leistungen > Entwicklung > Eingabesysteme > Touch Screens 

Touch Screens

Touch Screens zählen, neben mechanischen Tasten, zu den heutzutage häufig verwendeten Eingabesystemen. Jeder kennt sie von EC-Automaten, Fahrkarten-Terminals, Smartphones u. ä.

Eine komplette Touch-Anzeigeeinheit besteht aus drei Komponenten. Einem Display (z.B. einem TFT), einer darüber liegenden Touch-Einheit und einer entsprechenden Software. Die Software erzeugt die Anzeige auf dem Display und gibt gleichzeitig die ausgewerteten Berührungen an die Gerätesteuerung weiter. Umgangssprachlich wird häufig die Bezeichnung Touch-Display für ein derart gestaltetes Eingabesystem verwendet. Genau genommen stellt jedoch nur die Touch-Einheit das Eingabesystem dar. Das Display dient als so genannte Ausgabe-Einheit.

exceet unterstützt den Kunden bei der kompletten Konzeption und Umsetzung der Touch Screens.

Touches sind, bei guter Konzeption der Software, sehr intuitiv bedienbar, hoch flexibel und können äußerst anspruchsvoll und vielfältig gestaltet werden. Die hohe Flexibilität zeigt sich u.a. darin, dass die Anzeige auf dem Display und somit die Steuerung jederzeit verändert werden kann. Jeder kennt dies z.B. von Smartphones. Diese Eigenschaft ist auch für die Steuerung von industriellen Anlagen und bei medizinischen Geräten sehr von Vorteil. Das Eingabesystem kann sich daher mit dem Produkt weiterentwickeln.

Touches können technisch unterschiedlich gestaltet sein. Wesentliche Ausprägungen von Touch Screens sind:

Resistiver Touch

 

Kapazitiver Touch


Optischer Touch

Kontakt

Deutschland:

Jochen Gimple

+49 7022 / 4057-0
 jochen.gimple(at)exceet.de

Österreich:

Wolfgang Unterlerchner

+43 5373 43143-0
 wolfgang.unterlerchner(at)exceet.at